Suche
  • Sport Club Shin Do Kan
  • Nenzlingerweg 2, 4153 Reinach BL
Suche Menü

SARS-CoV-2 • WIE WEITER?

Auch wenn mit der schrittweisen Lockerung einige Dojos den Trainingsbetrieb langsam wieder aufnehmen, sind wir nach wie vor meilenweit von einem Judo-Training entfernt. Die Schutzkonzepte im Breitensport, wie auch das SJV Schutzkonzept, sind signifikant strenger als diejenigen der Schulen, Kindergärten oder Kitas.

Prinzipiell ist ein «Training» unter strengsten Schutzvorkehrungen theoretisch möglich. So können max. 5 Kursteilnehmer*innen mit Mindestabstand von 2 Metern auf einer Fläche von 10 Quadratmetern pro Person ohne Körperkontakt in einem Dojo trainieren. Aus den Vorgaben resultieren Trainings ohne Kampftraining, welche vor allem allgemeines und spezifisches Konditions-, Kraft und Koordinationstraining sowie technisches Training mit imaginären Partnern umfassen. Zusätzlich müssen strengste Hygieneregeln eingehalten werden, wie das Desinfizieren der Hände und Füsse vor Betreten der Mattenfläche. Auch dürfen sich keine weiteren Personen wie Eltern/Begleitung in den Räumlichkeiten aufhalten.

Pasci und ich wären prinzipiell bereit, bei Bedarf solche Trainings durchzuführen. Bevor wir aber jetzt sämtliche Hebel in Bewegung setzen, möchten wir hier gerne ein Feedback einholen und herausfinden, ob ein Interesse an einem COVID Training besteht:

Feedback COVID-Training

Trainingsteilnehmer/in


This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

SJV Merkblatt Trainierende

Covid-19-Merkblatt-für-Trainierende