Suche
  • Sport Club Shin Do Kan
  • Nenzlingerweg 2, 4153 Reinach BL
Suche Menü

Trainingsformen

Die Trainingsgestaltung ist sehr individuell und differiert von Trainer zu Trainer mehr oder weniger stark. Ein paar grundlegende Richtungen sind hier erwähnt. Für alle Formen ist jedoch gemeinsam, dass die Trainingspartner voneinander abhängig sind und gut zusammenspielen müssen, um sich nicht unnötig Verletzungsrisiken auszusetzen.

tiefschlagTechnik
Hier gibt es verschiedene Formen wie das Techniktraining erfolgen kann. Es können zum Beispiel neue Techniken eingeübt oder bereits bekannte Techniken perfektioniert werden. Es gibt Trainings für Anfänger, Fortgeschrittene oder gemischte Gruppen. Dementsprechend ist die Intensität solcher Trainings auch sehr unterschiedlich.

Grundschule
Es werden nur die Basistechniken trainiert (z.B. Fusstechniken aus dem Karate). Die Grundschule ist so definiert, dass unter den einzelnen Techniken alle dasselbe verstehen. Dadurch wird das Trainieren mit vielen Wiederholungen vereinfacht.

Randori / Kumite
Auch hier gibt es unterschiedliche Varianten, je nachdem was trainiert (z.B. Würfe, Schläge) werden soll. Bei allen Randori-Trainings wird möglichst wettkampfmässig trainiert. Dementsprechend die Intensität bei diesen Trainings hoch sind.

kata Kata
Kata umfasst das Üben von alten, überlieferten Formen. Im Ju Jitsu kennt man vor allem die Kata des Kodokan, welche auch Prüfungsbestandteile für die Dan-Gradierungen sind. Es ist aber durchaus möglich andere Kata zu trainieren (z.B. Karate-Kata, Waffen-Kata, etc.).
Hier ist die letzte Techniken aus der Kime No Kata zu sehen.

wettkampfWettkampf
Duo System
Es treffen jeweils zwei Paare aufeinander, die abwechslungsweise eine bestimmte Anzahl von bekannten Angriffen / Abwehren vorzeigen. Punkterichter benoten die Darbietungen. Das Paar mit der höheren Punktzahl kommt weiter.

Fighting System
Hier findet über 2 x 2 Minuten ein Zweikampf statt bei dem jeder Kämpfer versucht in einem der 3 Teile (Schläge / Tritte; Würfe; Kontrolle am Boden) zu punkten.

Kata
Ein Paar präsentiert jeweils vor einem Punktegremium ihre Kata. Die höchste Benotung gewinnt.

Freie Vorführung /Demo
Das Ziel dieser Trainingsart ist, Techniken für eine Demonstration so zusammenzustellen, dass sie immer optimal für die Zuschauer einsehbar sind. Dies kann bei Prüfungen oder bei Showauftritten der Fall sein. Der Ablauf richtet sich streng nach einem vorher vereinbarten Drehbuch. Weiter können Darbietungen mit Musik, Lichteffekten, Verkleidungen, etc. ergänzt werden.

schlagkissenTraining mit Schlagkissen / Schützen
Um Schläge oder Tritte auch mal mit voller Kraft durchziehen zu können, besteht die Möglichkeit mit Hilfsmitteln (Schlagkissen, Pratzen, Ganzkörperschutz, etc.) zu trainieren.

Trainingsmöglichkeiten im Shin Do Kan
Normalerweise wird vorwiegend in den beiden regulären Trainings im Dojo des Shin Do Kan trainiert.

Mit zunehmendem Niveau und besonders vor Gurtprüfungen sind individuelle Trainingseinheiten unumgänglich. Diese können nach Absprache während den freien Dojo Belegungszeiten abgehalten werden.

shutoukeEine andere Möglichkeit ist der sporadische Trainingsbesuch bei befreundeten Clubs. Dadurch soll der gegenseitige Meinungs- und Interessensaustausch gefördert werden. Es schadet niemandem auch mal über den eigenen Gartenzaun zu blicken …

Allen SJV-Mitgliedern stehen zudem eine Vielzahl von Verbandskursen (Tages-, Wochenend-, Wochenkurse) zu bestimmten Themen (Technik, Kata, Wettkampf, etc.) mit verschiedenen Instruktoren zur Verfügung.
Sind diese Anlässe vom Verband offiziell bewilligt, so werden sie im Pass eingetragen. Diese Einträge dienen zur Erlangung der Berechtigung zur Anmeldung an eine Dan-Prüfung.

jetzt abonnieren